Katastrophenschutz

Bei Großschadensfällen oder im Katastrophenfall unterstützt der Ambulanz-Rosenheim e.V. durch die Entsendung zusätzlicher ehrenamtlicher Kräfte die regulären Einsatzkräfte und leistet somit einen wichtigen Beitrag für eine optimale medizinische Versorgung der Bürgerinnen und Bürger. Bei größeren Katastrophenfällen im In- und Ausland kommen im Rahmen der Mitgliedschaft im Medizinischen Katastrophen-Hilfswerk Deutschland (MHW) e.V. zusätzliche Hilfskräfte zum Einsatz.
Ambulanz-Rosenheim e.V.

Durch die Gründung der Ambulanz-Rosenheim e.V. wurden die ehrenamtlichen Aktivitäten der Ambulanz Rosenheim GmbH gebündelt und in einem Verein organisiert. Der Ambulanz-Rosenheim e.V. betreibt derzeit:

eine Schnelleinsatzgruppe Behandlung
drei Schnelleinsatzgruppen Transport
eine Schnelleinsatzgruppe Information und Kommunikation mit Einsatzleitwagen

Im Verein können nicht nur Mitarbeiter der Firma Ambulanz Rosenheim tätig werden, sondern auch andere Interessierte im Bereich Katastrophenschutz.


Mitglied im Medizinischen Katastrophen-Hilfswerk (MHW)

Seit dem Jahr 2011 ist der Ambulanz-Rosenheim e.V. Mitglied im Medizinischen Katastrophen-Hilfswerk MHW Deutschland e.V. (gemeinnützig und mildtätig). Das MHW ist ein Zusammenschluss von privaten Rettungsdienstunternehmen aus Deutschland und Europa sowie Spezialisten und Logistikern aus der freien Wirtschaft. Als zuverlässiger Ansprechpartner für Bundes- und Landesbehörden in Angelegenheiten des Katastrophenschutzes steht das MHW rund um die Uhr in Kontakt mit Experten verschiedenster Fachrichtungen, um im Katastrophenfall schnell und flexibel helfen zu können. Im Mittelpunkt der Arbeit des MHW steht die schnelle medizinische Hilfeleistung in Großschadens- und Katastrophenfällen, zum Beispiel durch die Entsendung von notfallmedizinischem Personal sowie Material zur Behandlung und zum Transport Verletzter oder Erkrankter.

Für das Sanitätshilfeleistungskontingent Oberbayern des MHW stellt der Ambulanz-Rosenheim e.V. Rettungswagen sowie Krankentransportwagen und qualifiziertes Personal bereit, um im überregionalen Schadensfall wie z.B. dem Hochwasser in Bayern 2013 zügig Hilfe leisten zu können.

Weitere Informationen über die Arbeit des MHW erhalten sie unter:


www.mhw-deutschland.de